Mit insgesamt 15 Auftritten des Schulorchesters und mehrerer kleinerer Ensembles war das letzte Schuljahr ein äußerst erfolgreiches.

Aber auch heuer gab es bereits zweimal die Möglichkeit, das musikalische Können unter Beweis zu stellen, zunächst beim Erntedankfest. Da war allerdings das Wetter ein Spielverderber und das in einigen Marschproben Erlernte konnte nicht gezeigt werden. Auch Timo Höglinger, der Stabführer aus dem 5A- Jahrgang, blieb an diesem Tag arbeitslos, da nur in der Stiftsbasilika musiziert werden konnte.

Am Tag der offenen Tür spielte das mittlerweile aus 55 jungen Musikerinnen und Musikern bestehende Orchester für die Besucher Ausschnitte aus seinem Programm: Märsche, Polkas und moderne Stücke.

Groß waren der Applaus und die Freude, als Hofrat DI Alfred Söllradl den Festsaal betrat, er hat nämlich heuer zu Beginn des Schuljahres 20 Marschbücher für die Schulmusik gespendet. Mit einem Marsch bedankten sich die Musikerinnen und Musiker bei ihrem äußerst beliebten Forstwirtschaftsprofessor.

Hörprobe gefällig? - Dann werfen Sie doch einen Blick auf den Fernsehbeitrag von RTV über unseren Tag der offenen Tür.

http://www.rtvdigital.at/mediathek/beitrag/136282