Am 29.01.2014 fuhren 47 Schülerinnen und Schüler der dritten Jahrgänge auf Einladung von Herrn KR Ernst Grillenberger in die Leader Region Strudengau, wo gerade an der Erstellung eines Themenparks gearbeitet wird.

Alles begann mit Herrn Grillenbergers Leidenschaft für altes bäuerliches Handwerk und landwirtschaftliche Geräte. Im Laufe der Jahre wurde seine Sammlung so groß, dass die Idee geboren wurde, am Gelände der ehemals leerstehenden Sturmmühle, einen Themenpark zu entwickeln. Mit Unterstützung des Leader GF Manfred Hinterdorfer und der örtlichen Landjugend, wurde das Projekt in der Gemeinde Saxen in Angriff genommen. Doch schon bald wurde klar, wie viel Arbeit die Aufbereitung eines Rundweg macht. Aus diesem Grund entstand die Zusammenarbeit mit der hlfs St. Florian.

Die Florianer SchülerInnen und Schüler des dritten Jahrgangs haben den Unterrichtsgegenstand Projektmanagement im ersten Jahr, wobei das Erlernen von Projektarbeiten und der Umgang mit wichtigen Instrumenten des Projektmanagements wesentliche Unterrichtsziele sind. Nun können sie bereits an der Entwicklung eines Leaderprojektes mitwirken.

Vom Ochsen zum Traktor, von der Stube zum Wohnzimmer, vom Schwein zum Speck, alte Bauerngärten, .. das sind nur einige der Themen, die bis zur Eröffnung am 04. Juni 2014 erarbeitet werden. Nicht nur bei den einzelnen Themen, auch bei der Layoutierung und Beschilderung liegt das Projekt in den Händen der SchülerInnen. Einen halben Tag lang wurde daher bei der Exkursion fotografiert, gezeichnet und beratschlagt. Das Gelände und die Geräte wurden besichtigt und mit voller Motivation geht es nun an die Ausarbeitung des Themenparks „Landleben Strudengau“.