Äußerst erfolgreich verlief die zweite standardisierte und kompetenzorientierte Reife- und Diplomprüfung an der HLBLA St. Florian. Vom 19. – 22. Juni 2017 fanden unter der Vorsitzführung von MRin Mag.a Eva Schönauer-Janeschitz und MR Ing. Mag. Wolfgang Höglinger vom Bundesministerium für Bildung, die abschließenden mündlichen Reife- und Diplomprüfungen statt. Von den 50 Maturantinnen und Maturanten der Fachrichtung Landwirtschaft in den Ausbildungsschwerpunkten Projekt- und Regionalmanagement bzw. Produktion- und Qualitätsmanagement schlossen fünf die Reife- und Diplomprüfung mit ausgezeichnetem Erfolg ab und weitere zehn freuten sich über einen guten Erfolg. Zahlreiche Ehrengäste kamen zur feierlichen Verleihung der Abschlusszeugnisse.

Mit der Reife- und Diplomprüfung erlebt man Abschluss und Aufbruch zugleich. Dies konnten alle spüren, die am Freitag, den 23. Juni 2017 an der Maturafeier der HLBLA St. Florian teilnahmen. Fünf Jahre lang lernten, arbeiteten, forschten und reiften die Maturantinnen und Maturanten an der Schule, zu der in dieser Zeit eine besondere Bindung aufgebaut wurde. Doch nun ist es an der Zeit den eigenen Weg weiterzugehen.  

Stiftspfarrer Mag. Werner Grad, der den Abschlussgottesdienst zelebrierte, sprach daher den diesjährigen Absolventinnen Mut für die Zukunft zu. Die kirchliche Feier wurde musikalisch von den vier Florianer Absolventen Wolfgang, Florian, Matthias sowie Franz Kastenhuber gemeinsam mit Organist Mag. Andreas Etlinger gestaltet. „Während der Feier wurde Lebenskraft, Lebenssinn, Dankbarkeit, Gottvertrauen spürbar. Es war ein Moment, der das Leben prägt und trägt“, so Josef Nöbauer, der für die Organisation des Gottesdienstes verantwortlich zeichnete.

Im Anschluss fand die feierliche Übergabe der Reife- und Diplomprüfungszeugnisse unter Teilnahme zahlreicher Ehrengäste im Festsaal der HLBLA St. Florian statt. Kammerdirektor der oö. Landwirtschaftskammer Ing. Mag.  Friedrich  Pernkopf, Bezirksbäurin Ing. Ursula Forstner in Vertretung von Bauernbund Direktorin Maria Sauer, Bezirkshauptmann Mag. Manfred Hageneder, Ing. Walter Silber (Obmann des Elternvereins der HLBLA St. Florian), Landesschulinspektor Ing. Johann Plakolm Dipl.-Päd., M.A. und der Obmann des Absolventenverbands der HLBLA St. Florian, Ing. Johannes Enzenhofer, gratulierten den Maturantinnen und Maturanten.

Mit einem Dank an alle, die zu ihrem erfolgreichen Abschluss dieser fünf wertvollen Jahren beigetragen haben, verabschiedeten sich die Maturantinnen und Maturanten von der HLBLA St. Florian.

Wir gratulieren den erfolgreichen Maturantinnen und Maturanten und wünschen alles Gute für die Zukunft!

HLBLA St. Florian 5A Jahrgang, Ausbildungsschwerpunkt: Projekt- und Regionalmanagement

Von links nach rechts:

4. Reihe: Philipp KAGERER (Schiedlberg) mit gutem Erfolg, Florian HÖLZL (Bad Zell), Thomas DRAXLER (Lichtenberg), Simon SCHARRER (Linz), Paul AMMER (Wels), Lukas EDTBAUER (Ennsdorf), Paul WALLNER (Linz), Mario LITTRINGER (Micheldorf)

3. Reihe: Michael LEHNER (Pasching), Maximilian MOSTBAUER (Asten), Sebastian MAIR (Gramastetten), Markus KLAFFENBÖCK (St. Florian) mit ausgezeichnetem Erfolg, Alexander LINNEMEYR (Hörsching), Christoph HIRNSCHRODT (Linz), Thomas WAGNER (Gaspoltshofen), Florian FEKÜHRER (St. Georgen a. Inn), Tobias ROITER (Heiligenberg)

2. Reihe: DIin Renate HENÖCKL, DI Christian LAURER, DI Hannes HOHENSINNER, OStR. Mag. Josef NÖBAUER, Andreas WINDHAGER (Hörsching) mit gutem Erfolg, Sofie WIESHAMMER (Andorf), Vanessa SITTER (Haid), Lisa KRANAWETTER (Neuhofen a. d. Krems), Juliane REIF (Eferding) mit gutem Erfolg, Sophie BLEIMSCHEIN (Kematen a.d. Krems) mit gutem Erfolg, Johannes EDER (Utzenaich), Mag. Manfred FREINSCHLAG, Mag.a Maria MÖSLINGER, DI Klaus BACKFRIEDER

1. Reihe: Mag.a Natascha HAGHOFER, Mag.a Marina ZANGERL, DIin Michaela FRÖHLICH, DIin Dagmar THALLER (Jahrgangsvorständin), MR.in Mag.a Eva SCHÖNAUER-JANESCHITZ (Vorsitzende der RDP Kommission 5A, Bundesministerium für Bildung), Direktor DI Dr. Hubert FACHBERGER, Mag.a Christa MÖSLINGER, MMag.a Edith SPITZER-SCHNEGLBERGER, DIin Andrea PISAR

HLBLA St. Florian 5B Jahrgang, Ausbildungsschwerpunkt: Produktions- und Qualitätsmanagement

 

Von links nach rechts:

4. Reihe: Simon RAUÖCKER (St. Johann a. Wimberg) mit gutem Erfolg, Reinhold BECK (Mayrhof) mit ausgezeichnetem Erfolg, Michael BASCHINGER (Haibach o. Donau), Matthias KASTENHUBER (Bad Wimsbach-Neydharting), Gregor LEDEBUR-WICHELN (Alkoven) mit gutem Erfolg, Thomas HARTL (Ottensheim), Georg LUGMAIR (Taufkirchen a.d Trattnach) mit ausgezeichnetem Erfolg, Simon KARLINGER (Königswiesen)

3. Reihe: DI Hannes HOHENSINNER, Alexander DILLY (Steinbach a. Ziehberg), Karl AIGNER (Gschwandt), Jakob WINTER (St. Pölten), Andreas OTT (Taiskirchen), Paul GRUBER (Haag a. Hausruck), Dominik REITER (Bad Kreuzen) mit gutem Erfolg, Roman RATZINGER (Zell a.d. Pram), Andreas SPITZER (Gaspoltshofen), Jürgen SCHMALZER (Bad Zell) mit ausgezeichnetem Erfolg, OStR. Ing. Mag. Herbert WAIBEL

2. Reihe: DI Klaus BACKFRIEDER, DI Dr. Karl LUGER, Georg MATZENBERGER (Kematen a.d. Ybbs), Julian HEIDLMAYER (St. Marien) mit gutem Erfolg, Thomas HOLZLEITNER (Gunskirchen), Anja KAPELLER (Kirchschlag), Paula ZELLINGER (Ottensheim) mit ausgezeichnetem Erfolg, Johanna SCHMITZBERGER-SCHIEFERMAIER (Leonding), Bernhard LINDNER (Eggerding), Georg HOLZINGER (Thalheim) mit gutem Erfolg, Tristan HUBICH (Linz) mit gutem Erfolg, DI Franz KLOIBHOFER, OStR. Mag. Josef NÖBAUER, Mag. Manfred FREINSCHLAG

1. Reihe: DIin Maria GANGLBAUER, DIin Andrea PISAR, Mag.a Maria MÖSLINGER, DI Alfred NEUDORFER (Jahrgangsvorstand), MR Ing. Mag. Wolfgang HÖGLINGER(Vorsitzender der RDP Kommission 5B, Bundesministerium für Bildung), Direktor DI Dr. Hubert FACHBERGER, DIin Magdalena PICHLER, DIin Renate HENÖCKL, Mag.a Christa MÖSLINGER